Das Repair-Café-Team bei der Arbeit

Bemerkenswert ist immer wieder die Flexibilität, mit der das Team selbst auf defekte Gegenstände reagiert, die es zum erstenmal in die Hände bekommt und manchmal auch zum ersten Mal von deren Existenz erfährt.

Da die Mitglieder aus verschiedenen Berufsgruppen stammen, hilft vielfach eine Frage in die Runde und die gegenseitige Hilfe, wie man das Gerät öffnet, wie man an das Ersatzteil kommt oder wie man ggfs. durch Eigenbau einen adäquaten Ersatz für das defekte Teil schafft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0