Was tragbar ist wird repariert!

Rückseite des Backofen
Rückseite des Backofen

Unsere Hausordung schreibt unter anderem vor, dass nur Gegenstände repariert werden, die tragbar sind. Dieses hatte eine Besucherin sich beim letzten Repair-Café im Juni zu Herzen genommen. Um dieser Voraussetzung nachzukommen, war sie hergegangen und hatte kurzerhand die Fronttür ihres Backofens abgeschraubt und somit die Tragbarkeit ihres Herdes ermöglicht.

 

 

Das bewährte Team aus Friedrich und Udo machten sich an die Fehlersuche der Heißlufteinrichtung, da diese nicht mehr funktionierte. Da keine Schaltpläne vorlagen, mußte zunächst ein Überblick über die Verdrahtung geschaffen werden. Dazu war es nötig, die Isolation zu entfernen, um alle Elemente der Heißlufteinrichtung im Zusammenhang zu sehen.

Letztendlich war es ein Thermokontakt, der bei Erreichen 250 Grad Grenze nicht korrekt abschaltete.

Jetzt begann die Ersatzteilrecherche. Die bekannten Elektroniklieferanten waren hier nicht in Lage den passenden Thermokontakt zu liefern. Wie bereits in früheren Tipps beschrieben, war eine Suche unter Ebay aber erfolgreich. Zwar mußte in diesem Fall mit geboten werden, da ein Sofortkauf nicht möglich war, aber schließlich konnten wir auf diese Weise den passenden Thermokontakt ersteigern.

 

Beim nächsten Repair-Café-Termin wird er eingebaut und wir haben wieder eine Hausfrau glücklich gemacht.

 

Johannes Pütter