Kreativität und Improvisationstalent

Die Beliebtheit von Repair-Cafés ist sicherlich auch dadurch begründet, dass sich die Experten die notwendige Zeit für die Fehlersuche nehmen und auch im Fall von nicht zu beschaffenen Ersatzteilen eine Lösung finden.

 

Eine Bohnermaschine mit ca. 40 Jahren auf dem Buckel zeigte enorme Verschleißer-scheinungen in dem Gestänge, das zum Einschalter führte, der direkt am Motor montiert war. Das Gestänge mit Hebel am Handgriff war als Ersatzteil nicht zu beschaffen.

Und hier setzt der Erfindungsgeist des Experten ein, der ganz pragmatisch das Gestänge entfernt, den Schalter am Motor auf Dauer-Ein legt und in die Kabelzuführung, die vom Handgriff zum Motor führt einen Schnurschalter einbaut.

Dieser wird mit 2 Kabelbindern am Handgriffrohr befestigt und die Bohnermaschine kann für weitere 40 Jahre ihre Dienste verrichten.

 

Johannes Pütter